Aktuelle Ausgabe

Editorial

Hallo, liebe Leserinnen und Leser!

Nürnberg was calling

Mittlerweile schon traditionsgemäß steht Nürnberg einmal im Jahr im Blickpunkt der Paddelgemeinde, wenn dort auf der PADDLEexpo zahlreiche Hersteller und Importeure ihre Neuheiten und Trends für die nächste Saison zeigen. Kajaks, Canadier, SUP-Boards, Bekleidung, Sicherheitsequipment – aus allen Bereichen werden neue oder weiterentwickelte Produkte präsentiert. Sicher wird man das »Kajak-Rad« nicht neu erfinden können, aber es gibt doch Jahr für Jahr interessante Details, pfiffige Innovationen oder einfach nur auffällige Form- oder Farbgebungen, über die es zu berichten gilt. Unseren Messe-Report finden Sie in diesem Heft und die darin vorgestellten Highlights bald bei Ihrem Kanufachhändler.

Und wer das Boot und die Ausrüstung hat, der will auch auf Tour gehen. Dazu eignen sich die von uns für diese Ausgabe zusammengestellten Gewässer hervorragend. So hat es Jörg Knorr nach Usedom gezogen, wo er vor 16 Jahren bereits eine Umrundung erfolgreich abgeschlossen hatte. Alfons Zaunhuber hingegen war im Süden unterwegs, und zwar auf der Vils von Amberg nach Kallmünz. In ruhiger Bilderbuchlandschaft in Norwegen ist Michael Bauer gepaddelt, wo er zwischen Ålesund und Geiranger so manchen Fjord erkundet hat. An norwegische Fjorde erinnert Björn Nehrhoff von Holderberg auch der Walensee in der Schweiz, auf dem er sein Boot ins Wasser gelassen hat.

Zudem haben wir in dieser Ausgabe einen kleinen Schwerpunkt auf Griechenland gelegt, das sich sowohl für Wanderpaddler als auch für Freunde des Wildwassers anbietet. So hat Anna Rettig auf Milos ein wahres Paradies für Entdeckungspaddler gefunden, während WW-Haudegen Christian Zicke sich den Arachthos und weitere lohnenswerte Flüsse in dessen Umgebung vorstellt. Zudem präsentiert Christian im zweiten Teil seines Boofen-Workshops entsprechende Techniken für Fortgeschrittene. Abgerundet wird diese Ausgabe durch die Luftboot-Kaufberatung von Michael Hennemann mit allem Wissenswertem und der Vorstellung aktueller Modelle sowie durch ein Firmenporträt über den Faltboot-Spezialisten Out-Trade aus Ulm.

Ich wünsche Ihnen nun viel Vergnügen beim Lesen der neuen Ausgabe und immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel.

Ihr Tobias Roch

Share